Generierung von SD-Karten

Grundsätzlich sind SD-Karten leider nicht unbegrenzt oft beschreibbar. Aufgrund der häufigen Schreib- und Lesezugriffe in einem ITK-System sind diese einer intensiven Nutzung ausgesetzt. Wir verwenden bereits hochwertige SD-Karten, die zudem einen Algorithmus besitzen, durch den eine längere Nutzungszeit erreicht werden kann; aber auch diese SD-Karten unterliegen einem Alterungsprozess. Deshalb kann nicht ausgeschlossen werden, dass es im Verlauf der Nutzung zu Fehlern in den Speicherzellen der SD-Karten kommen kann.